Abend im Bierzelt und Mittagessen im Cani

Merken Sie sich das Wochenende 12.09. und 13.09.2020 vor.
  • Wann 12.09.2020 17:00 bis 13.09.2020 17:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Canisiushaus mit Außengelände
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

P1110425.I.kl.jpgFeiern und Zusammen- kommen ist in Zeiten von Corona entweder gar nicht möglich oder mit vielen Regeln verbunden. Wir versuchen es trotzdem, auch wenn derzeit noch vieles vage ist. Wir wissen noch nicht sicher, ob, und wenn, wie etwas stattfinden kann. Merken Sie sich trotzdem das Wochenende 12.09. und 13.09.2020 vor. Bitte informieren Sie sich aber vorher auf unserer Homepage oder in den Schaukästen in ULF, ob wir Sie tatsächlich im Cani begrüßen können. Bitte bringen Sie auch eine Alltagsmaske mit und denken Sie an die nötigen Abstand- und Hygieneregeln. Sie sind mit Abstand unsere besten Gäste.

Was wir vorhaben?

Am Samstag, 12.09.2020, laden wir ab 17 Uhr auf die Cani Wiesn ein. Unser schönes Außengelände wird zum großen Biergarten. Zelt, Getränke, etwas zum Essen, etwas Unterhaltung. Kein großer Schnickschnack: Nur Fleischkäse, Pommes und eine vegetarische Alternative, Fassbier und andere Getränke, aber hoffentlich endlich wieder einen schönen Abend im Cani.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag, 13.09.2020, soll es ein Mittagessen im Canisiushaus geben. Die Cani-Küche tischt ab 12 Uhr Gulasch mit Teigwaren und Salat auf. Bei schönem Wetter im Freien, bei Regen stehen Franz-Weber-Saal und Zelt bereit. Wir möchten dann noch Kaffee und Hefezopf anbieten, quasi als Stärkung für den Heimweg.   

Unsere Preise werden nicht nur an diesem Wochenende weiterhin so sein, wie Sie es vom Cani kennen. Faire und familienfreundliche Preise waren uns schon immer ein großes Anliegen, daran wird selbst Corona nichts ändern können. Leider hat unser letzter Artikel für etwas Verwirrung und einige Fragezeichen gesorgt. Die Preise, die wir unter anderem im letzten allerheiligenaktuell genannt hatten, waren rein symbolisch für eine kleine Spendenaktion gedacht. Wer eine Cola, Pommes oder Kaffee gekauft hat, bekam als Dankeschön ein paar Colaflächle, saure Pommes oder eine Probierpackung fairen Kaffee nach Hause. Auch „Trinkgeld“ haben wir reichlich bekommen. Auf diesem Weg haben wir bereits stolze 1.500 Euro eingenommen. Einnahmen, die uns als Verein in Corona-Zeiten fehlen. Vielen Dank allen, die unsere Aktion und uns unterstützt haben. Uns ist sehr wohl bewusst, dass Corona nicht nur uns finanziell trifft.