Sozialsprechstunde

Das Leben bringt viele Fragen und Probleme mit sich. Zweimal pro Woche bietet die Seelsorgeeinheit eine Sozialsprechstunde an für ratsuchende Familien, Alleinerziehende, Alleinstehende, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Menschen, Menschen, die Probleme mit Behörden und Institutionen oder existenzielle Probleme haben. Die Sozialsprechstunden finden in der Regel mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr im Familienzentrum St. Peter und Paul, Sophienstr, 236 (PLZ 76185), und donnerstags (mit Ausnahme des ersten Donnerstags im Monat), von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrhaus St. Stephan, Erbprinzenstr. 14 (PLZ 76133), statt.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie die Sozialsprechstunde in St. Stephan aktuell nicht stattfindet! Wenn Sie ein Anliegen haben, melden Sie sich bei Frau Trojansky oder im Pfarrbüro St. Stephan. Wir helfen Ihnen trotzdem gerne weiter!

In allen Fragen und Schwierigkeiten beraten, helfen oder vermitteln wir kostenlos und unabhängig von Konfession oder Weltanschauung. Verschwiegenheit und Vertraulichkeit sind für uns selbstverständlich. Die Themen sind vielschichtig, von Informationen zum Karlsruher Kindertisch, über Schwierigkeiten mit dem Jobcenter bis hin zur Unterstützung bei der Wohnungssuche. Auch helfen wir weiter, wenn jemand Unterstützung in persönlichen Lebensfragen benötigt oder Fragen zum Thema Sozialleistungen (z.B. Arbeitslosengeld, Grundsicherung, Wohngeld) hat, sowohl bei der Antragstellung, als auch bei der Durchsetzung von Leistungen. Dazu bestehen Kooperationen mit anderen Fachdiensten und Einrichtungen, zu denen wir Informationen bereitstellen und an die wir Ratsuchende bei Bedarf weitervermitteln

Sprechen Sie uns an, per Telefon oder Mail. Wir freuen uns auf Sie!


Sozialsprechstunde_99717_original_R_K_B_by_Kurt Michel_pixelio.de.jpgInformation und Kontakt

Meike Trojansky, Pastoralreferentin
meike.trojansky@allerheiligen-ka.de
0721 14598034

Flyer Sozialsprechstunde (Download)

Bild: Kurt Michel/pixelio.de