Gemeinschaft Lavigerie

Im Jahr 2016 hat Erzbischof Stephan Burger bei den Afrikamissionaren "Weiße Väter" angefragt, ein Team für die Arbeit mit Asylsuchenden und Migranten zu bilden, sowie in den Pfarreien mitzuarbeiten. Sie baten die Missionsschwestern Unserer Lieben Frau von Afrika "Weiße Schwestern", sich daran zu beteiligen, um einen besseren Zugang zu Frauen besonders der islamischen Kultur zu ermöglichen.

Schwester Kordula Weber (Algerien, Tunesien, Mauretanien), Schwester Flora Ridder (Sambia, Philippinen, Uganda), Pater Otto Mayer (Ruanda, Kongo), Pater Helmut Revers (Tansania, Indien, Deutschland) und Pater Emmanuel Lyabonyende wurden für diese Aufgabe ausgewählt. Mit ihren Erfahrung aus verschiedenen Ländern und Kulturen unterstützen Sie die kirchliche Arbeit im Dekanat Karlsruhe und der Seelsorgeeinheit Allerheiligen.

Das Haus Laviegerie, in dem die Gemeinschaft lebt, ist eine interkulturelle und interreligiöse Begegnungsstätte. Regelmäßig finden dort Gottesdienste und Angebote statt. Die Termine finden Sie hier...

Unter den Rückblicken können Sie sich über aktuelle Aktivitäten der Gemeinschaft Lavigerie informieren:

Die Gemeinschaft "Lavigerie" ist nach dem Gründer des Missionsordens, Kardinal Charles Lavigerie benannt. Er stammte aus Frankreich und war Erzbischof von Nordafrika. Dort gründete er 1868 die Afrikamissionare "Weiße Väter" und 1869 die Missionsschwestern Unserer Lieben Frau von Afrika "Weiße Schwestern" für die Begegnung mit dem Islam und zur Evangelisierung Afrikas. Durch seine Missionare erfuhr Lavigerie vom Skandal des Sklavenhandels in weiten Teilen des Kontinentes. Mit seiner Antisklavereikampagne trug er dazu bei, diesen menschenunwürdigen Handel zu bekämpfen. Die Gemeinschaft Lavigerie setzt sich bis heute für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung ein und kämpft gegen Menschenhandel. Die Begegnung mit Menschen anderen Glaubens, besonders des Islams liegt ihr am Herzen.

Konzeption der Gemeinschaft Lavigerie für das Haus Lavigerie - interkulturelles und interreligiöses Begegnungszentrum der katholischen Kirche Karlsruhe (Download)


Information und Kontakt

gemeinschaft_lavigerie__2017_.jpgHaus Laviegerie
Amalienstraße 38 (PLZ 76133 Karlsruhe)
gemeinschaftlavigerie@gmail.com
0721 96315965

P. Otto Mayer
Kooperator
otto.mayer@allerheiligen-ka.de
0721 96315967

Sr. Flora Ridder
Referentin für Flüchtlingspastoral im Dekanat Karlsruhe
sr.flora.fluechtlingspastoral@gmail.com
0721 96315966

Sr. Kordula Weber
Kulturbeauftragte für die Kindergärten in der Seelsorgeeinheit, Flüchtlingspastoral
gemeinschaftlavigerie@gmail.com
0721 96315965

P. Emmanuel Lyabonyende

Bildnachweis: Tobias Tiltscher
Von links nach rechts: P. Helmut Revers (Tansania, Indien, Deutschland), Sr. Flora Ridder (Sambia, Philippinen, Uganda), P. Otto Mayer (Ruanda, Kongo), Sr. Kordula Weber (Algerien, Tunesien, Mauretanien)